Menu

Wie kann der richtige Anbieter die Beschaffungsziele unterstützen?

Lesezeit: 7 min

„Wie können Sie uns dabei unterstützen, unsere Entwicklungs-, Finanz- und Wachstumsziele zu erreichen?“ Diese Frage stellen sich viele Unternehmen und ihre Beschaffungsabteilungen, wenn sie nach einem Technologiepartner wie uns suchen.

Wie kann also der richtige Anbieter der Beschaffungsabteilung helfen, ihre Ziele zu erreichen?

Ziele und Vorgaben der Beschaffungsabteilung

Die Ziele der Beschaffungsabteilungen variieren je nach den Besonderheiten der einzelnen Unternehmen, es gibt jedoch allgemeine Aufgabenbereiche, die bei den meisten gleich sind. Hierzu zählen:

  • die Verfolgung der Beschaffungsstrategie und Sicherstellung, dass sie mit der wichtigsten Geschäftsstrategie in Einklang steht,
  • die Gewährleistung der Kosteneffizienz und die Steigerung der Rentabilität
  • die Unterstützung der Geschäftskontinuität,
  • die Gewährleistung der Wettbewerbsfähigkeit und des Wachstums,
  • die Sicherstellung der Einhaltung von Rechtsvorschriften, Normen und Unternehmensrichtlinien,
  • die Steigerung der geschäftlichen Effizienz.

Beschaffungsziele 2022

Procurement Mag listet seine zehn wichtigsten Beschaffungsziele für 2022 auf. Hierzu zählen:

  1. Das Verständnis Ihrer Lieferkette
  2. Vermeidung von Risiken und nachhaltige Entscheidungsfindung
  3. Anpassung der bewährten Beschaffungspraktiken
  4. Ausbau von Beziehungen zu Anbietern
  5. Übernahme einer Führungsrolle auf der Beschaffungsseite
  6. Sammlung von Erkenntnissen zur Unterstützung von Geschäftszielen
  7. Maximierung von Kosteneinsparungen
  8. Bereinigung von Daten
  9. Einsatz neuer Technologien zur Kostensenkung
  10. Fokus auf die berufliche Entwicklung

Sowohl die allgemeinen als auch die spezifischeren Ziele für 2022 werden von vielen Faktoren und von den Maßnahmen anderer Abteilungen als der Beschaffung beeinflusst. Aufgrund ihrer strategischen Rolle innerhalb von Unternehmen haben die Beschaffungsabteilungen jedoch einen erheblichen Einfluss. Vor allem, wenn es um die Schlüsselrolle geht, die einige der von den Beschaffungsabteilungen ausgewählten Anbieter in den Unternehmen spielen.

Auswahl von It- und Technologiedienstleistern – ein superschneller Leitfaden für die Beschaffung

Damit Ihr Unternehmen von seinem Anbieter technischer Services profitieren kann – sei es in Bezug auf die Verbesserung der Effizienz, die Steigerung der Rentabilität oder die Schaffung eines Wettbewerbsvorteils für Ihr Unternehmen – muss zuallererst eine gute Wahl getroffen werden. Es ist ganz einfach: Um die Ziele Ihrer Abteilung und Ihres Unternehmens zu unterstützen, müssen Sie die richtigen Anbieter auswählen.

Da Technologie heutzutage für den Erfolg eines Unternehmens von zentraler Bedeutung ist, stellt sich die entscheidende Frage: Wie wählt man den richtigen Software- und Technologieberatungsanbieter aus?

Sie sind Beschaffungsexperte und kennen die Dokumente des Beschaffungsprozesses in- und auswendig. Es besteht jedoch die Gefahr, dass bei der Verwendung allgemeiner Beschaffungsvorlagen die Besonderheiten der Technologie- und Softwareentwicklungsbranche außer Acht gelassen werden.

Wir empfehlen daher die Verwendung dieser Vorlagen für die Beschaffung von Softwareentwicklungs- und Technologieberatung sowie für das Outsourcing von Softwaredienstleistungen.

Wie kann die Beschaffung einen potenziellen Technologiepartner überprüfen?

Natürlich gibt es viele weitere Tipps zur Auswahl des richtigen Partners. Um die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten, lohnt es sich beispielsweise, Ihre potenziellen Anbieter zu bitten, einen Due-Diligence-Fragebogen für Software-Outsourcing auszufüllen. Der Fragebogen deckt sieben Schlüsselbereiche ab, die das Risiko verringern, einen ungeeigneten Anbieter von Outsourcing-Dienstleistungen auszuwählen. Sie können auch einen separaten Fragebogen zur IT-Sicherheitsbewertung erwägen. Beide wurden speziell für den Erwerb von Technologie- und Softwareberatungsservices geschaffen.

Wenn Sie alle oben genannten Instrumente eingesetzt haben, können Sie sicher sein, dass der Beschaffungsprozess stringent durchgeführt wurde und dass die Anbieter umfangreich geprüft wurden.

Ein Guter Technologiepartner – Der Ihre Ziele Unterstützt

Zurück zu der Art und Weise, wie ein guter Anbieter die Ziele der Beschaffungsabteilung und die Ziele Ihres Unternehmens unterstützen kann. Der richtige Technologiepartner kann die Ziele Ihres Unternehmens an vielen Fronten effizient unterstützen.

Damit der Anbieter das Ziel Ihres Unternehmens unterstützen kann, um die Kontinuität des Geschäftsbetriebs aufrechtzuerhalten, seine Wettbewerbsfähigkeit und sein Wachstum zu sichern und seine Geschäftseffizienz zu steigern, brauchen Sie einen Anbieter, der:

  • groß genug ist, um Ihrem Unternehmen Skalierbarkeit und die Fähigkeit zur Auf- und Abwärtsskalierung zu bieten,
  • zusätzliche Kompetenzen unter einem Dach hat – nicht nur Softwareentwicklung, sondern auch UX, Produktdesign, Sicherheit, Cloud oder DevOps, etc.,
  • über Methoden verfügt, um IT-Projekte gut abzuschätzen und zu verwalten,
  • proaktiv ist, ein Experte auf seinem Gebiet und bereit, sein Wissen zu teilen,
  • in der Lage ist, seine Arbeitsweise an Ihre Organisation und deren Kultur anzupassen,
  • Erfahrungen in Ihrem Sektor hat (und/oder über umfangreiche Erfahrungen mit verschiedenen Projekttypen verfügt).

Wenn Sie einen Partner suchen, der Sie bei der Einhaltung von Gesetzen, Normen und Unternehmensrichtlinien unterstützt, sollten Sie sich für einen Anbieter entscheiden, der die Vorschriften selbst einhält und über ausgereifte Prozesse verfügt, die die Risiken für ihn und Ihr Unternehmen verringern. Sie können dies anhand des Due-Diligence-Fragebogens überprüfen.

Wenn es darum geht, Kosteneffizienz zu gewährleisten und die Rentabilität Ihres Unternehmens zu steigern, sollten Sie Qualität immer über den Preis stellen. Anbieter, die günstiger sind, bezahlen ihre eigenen Ingenieure möglicherweise schlechter und investieren nicht in ihre eigenen Mitarbeiter und deren Entwicklung. Dies führt zu einer höheren Personalfluktuation. Dies bedeutet wiederum eine geringere Qualität der Entwickler und wirkt sich negativ auf das Softwareprodukt aus, das sie für Sie erstellen. Wenn Sie also einen Partner benötigen, der Ihr Kosteneffizienzziel unterstützt, sollten Sie nach Unternehmen suchen, das seine eigenen Ingenieure binden kann und eine ausgeglichene Mitarbeiterfluktuationsrate aufweist, sodass die Investitionen in ihre technischen und fachlichen Kenntnisse erhalten bleiben. Ein solcher Partner bietet einen größeren Mehrwert. Die Preise können höher sein, weil sie wahrscheinlich:

  • ihr Serviceportfolio an die sich ändernden Bedürfnisse der Kunden anpassen,
  • in Mitarbeiter investieren, um die Fluktuation gering zu halten und das Wissen im Unternehmen zu behalten,
  • einen Puffer an Mitarbeitern bereithalten, um die Anzahl der Mitarbeiter bei Bedarf zu erhöhen und zu verringern,
  • in Schulungen investieren, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter sowohl technologisch als auch in Bezug auf ihre sozialen Kompetenzen auf dem neuesten Stand sind,
  • über eine gute Struktur verfügen, um die Ingenieure bei ihrer Arbeit zu unterstützen (z. B. PMO-, UX-, Tech-Support-Teams und Gebäudeteams).

Wie kann der richtige Anbieter die Beschaffungsziele für 2022 unterstützen?

Ein Blick auf die 10 wichtigsten Beschaffungsziele von Procurement Mag für 2022 zeigt, dass der richtige Anbieter Ihre Abteilung und Ihr Unternehmen insbesondere bei den folgenden Zielen unterstützen kann.

  • Vermeidung von Risiken und nachhaltige Entscheidungsfindung – wählen Sie einen Anbieter, der zufriedenstellende Antworten im Due-Diligence-Fragebogen gibt und einen, der die Umwelt achtet.
  • Ausbau der Beziehungen zu den Anbietern – wählen Sie einen Anbieter, der einen partnerschaftlichen Ansatz verfolgt und auf langfristige Beziehungen zu den Kunden ausgerichtet ist. Prüfen Sie ihre Art und Weise, wie sie Kunden einen Wert liefern können.
  • Sammeln von Erkenntnissen zur Unterstützung von Geschäftszielen – ein guter Technologiepartner wird in der Lage sein, einen zusätzlichen Wert in Form von Daten, Erkenntnissen und technologischer Beratung zu liefern – entscheiden Sie sich für Unternehmen, die einen wissensvermittelnden Ansatz verfolgen und über die soliden Erfahrungen in der Geschäftsanalyse verfügt, die über die Softwareentwicklung hinausgeht.
  • Einsatz neuer Technologien zur Kostensenkung: Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre eigenen Systeme unzureichend sind, und Sie gleichzeitig ein vielversprechendes Softwareentwicklungsunternehmen an der Hand haben, mit dem Ihre IT-Abteilung zusammenarbeiten möchte, warum bitten Sie es nicht, auch Ihr System anzugehen? Entscheiden Sie sich für Unternehmen, die stark in den Bereichen Daten, Cloud, Softwareproduktdesign und natürlich in der Entwicklung sind.

Schussfolgerung

Damit ein Anbieter die Beschaffungsabteilung und die Ziele Ihres Unternehmens angemessen unterstützen kann, ist die Wahl eines zuverlässigen Anbieters entscheidend, der nicht nur in der Lage ist, die vereinbarten Leistungen zu erbringen, sondern auch die Extrameile zu gehen und zusätzlichen Nutzen zu bieten. Halten Sie Ausschau nach Unternehmen, die sich auf langfristige Partnerschaften konzentrieren und über einen längeren Zeitraum hinweg einen Wert schaffen. Je länger die Zusammenarbeit andauert, desto enger wird die Beziehung und desto mehr gleichen sich die Unternehmen an.
Wir hoffen, dass Ihre Beschaffungsabteilung mit den oben bereitgestellten Vorlagen eine Reihe wertvoller Werkzeuge für Ihre Toolbox für Technologieanbieter erhalten hat.

Minimieren Sie Risiken und schützen Sie den Ruf Ihres Unternehmens mit dem richtigen Technologiepartner. Kontaktieren Sie uns

Hiermit erteile ich meine Zustimmung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten, die ich auf dem Kontaktformular angegeben habe, zum Zwecke der Behandlung meiner Anfrage und für die weitere Korrespondenz in Bezug auf diese Anfrage. Der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist Future Processing, sehe unsere Datenschutz-Richtlinie.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer.

Diese Cookies werden verwendet, damit wir ständig unsere Website verbessern können und damit Ihnen auf dieser Website oder über andere Medien personalisierte Dienste anzubieten.