Menu

IT-Due-Diligence-Fragebogenvorlage für Software-Outsourcing

Lesezeit: 5 min

Due Diligence ist ein Untersuchungsprozess, der Unternehmen dabei hilft, möglichst viel über eine andere Firma zu erfahren und Geschäftsrisiken zu verringern. Gleichzeitig kann so sichergestellt werden, dass die erforderlichen Standards eingehalten werden.

Bei Outsourcing-Transaktionen gibt es zwei Arten von Due-Diligence:

  • Due Diligence, die ein Käufer durchführt, um sich zu vergewissern, dass ein Lieferant in der Lage ist, bestimmte Services zu erbringen
  • Due Diligence durch einen Lieferanten, um das Umfeld des Käufers kennenzulernen

Dieser Artikel konzentriert sich auf die erste Due Diligence, die dem Käufer Vertrauen in die Wahl des Outsourcing-Partners vermitteln soll.

Due Diligence ist Teil der Lieferantenbewertung. Unabhängig davon, ob ein Unternehmen einen RFP verwendet oder nicht, ist es wichtig, dass die Käufer eine Due Diligence potenzieller Partner durchführen, um das Risiko zu verringern, einen ungeeigneten Dienstleister auszuwählen.

Was ist ein Due-Diligence-Fragebogen (DDQ)?

Ein Due-Diligence-Fragebogen (DDQ) dient der Prüfung der Einhaltung bestimmter Standards. Es hilft einkaufenden Unternehmen, die Prozesse eines potenziellen Lieferanten zu verstehen und diejenigen Lieferanten herauszufiltern, die die erforderlichen Standards nicht erfüllen. Neben der Verwendung eines DDQ zu Beginn der Lieferantensuche versenden einige Unternehmen regelmäßig DDQs an ihre bestehenden Lieferanten, um die Einhaltung der Standards zu kontrollieren.

Due-Diligence im Outsourcing von Softwareentwicklung – welche Prüfungen sind erforderlich?

Die Due-Diligence-Praktiken im Outsourcing von Softwareentwicklung sollten mehrere Kernbereiche abdecken. Wir empfehlen einen DDQ für die Softwareentwicklung, die folgende Prüfungen beinhaltet:

  1. Unternehmenseckdaten

    Dazu gehören Informationen, die bestätigen, dass es das Lieferunternehmen gibt und es über die erforderlichen Lizenzen verfügt, um die von ihm angegebenen Arbeiten auszuführen. Neben den Kontaktdaten sollten außerdem, die Umsatzsteuer-/Steuernummer, die Handelsregisternummer und Informationen über die Eigentumsverhältnisse des Unternehmens enthalten sein. Ein Google-Maps-Bild des Hauptsitzes eines Unternehmens kann als weitere Bestätigung dafür dienen, dass es das betreffende Unternehmen wirklich gibt.

  2. Finanzinformationen

    Eine Überprüfung der finanziellen Situation ist notwendig, um sicherzustellen, dass das Unternehmen, mit dem Sie zusammenarbeiten möchten, finanziell stabil ist. Bitten Sie es um Finanzberichte der letzten 3-5 Jahre. Denken Sie daran, die gewünschte Währung anzugeben. Die Aufstellungen sollten Cashflow, Gewinn und Verlust, Aktiva, Passiva und Eigenkapital beinhalten. Es ist empfehlenswert, Ihre Finanzabteilung darum zu bitten, die Informationen auf Auffälligkeiten hin zu überprüfen. Sie können außerdem in Erwägung ziehen, beim Lieferanten einige Bankreferenzen und Finanzaudits anzufordern.

  3. Versicherung

    Erkundigen Sie sich nach dem Namen der Versicherungsgesellschaft und prüfen Sie, welche Aspekte der für Sie erbrachten Services von der allgemeinen Haftpflichtversicherung abgedeckt sind und welche nicht.

  4. Infosec

    Die Überprüfung der Informationssicherheit sollte Fragen zur Datenschutzgrundverordnung, zu Prozessen und Richtlinien, die den Zugang zu Gebäuden, Geräten und Daten regeln, sowie zu den Themen Viren- und Passwortschutz und anderen Bereichen umfassen. Eine wichtige Frage ist, wie das Unternehmen sicherstellt, dass seine Informationssicherheitsrichtlinien von seinen Mitarbeitern und Subunternehmern befolgt werden.

  5. Risikomanagement

    Bei den Due-Diligence-Praktiken im Bereich des Risikomanagements sollte geprüft werden, ob angemessene Pläne, Verfahren und Kontrollen für Krisenzeiten vorhanden sind. Es ist auch wichtig, sich zu vergewissern, dass solche Pläne von Ihrem potenziellen Partner regelmäßig überprüft werden.

  6. Human Resources

    Dieser Abschnitt sollte alle Personalfragen abdecken, einschließlich derjenigen zu Einstellung, Hintergrundüberprüfung, Einarbeitung, Schulung und Entwicklung der Mitarbeiter. Vielleicht möchten Sie auch Fragen zu den Kommunikationskanälen zwischen dem Management und den Mitarbeitern sowie zu anderen Personalthemen stellen, die Sie für wichtig halten.

  7. Subunternehmer

    Um Ihre Interessen als Käufer zu schützen, ist es empfehlenswert zu prüfen, inwieweit die für die Mitarbeiter Ihres potenziellen Partners geltenden Richtlinien auch für die Mitarbeiter Dritter gelten. Erkundigen Sie sich bei dem Unternehmen nach der Überprüfung von Subunternehmern, ihrem Management und dem möglichen Zugriff der Subunternehmer auf Ihre Daten.

  8. CSR – Politik

    In diesem Abschnitt sollten Sie Bereiche wie Umweltmaßnahmen, Chancengleichheit, karitative Aktivitäten, Richtlinien zur Bekämpfung von Bestechung und andere CSR-Themen behandeln, die für Sie als Unternehmen wichtig sind.

Due-Diligence-Fragebogenvorlage (DDQ) für das Outsourcing der Softwareentwicklung

Um eine detaillierte Liste der Fragen für jeden Abschnitt zu sehen, laden Sie unsere kostenlose Due-Diligence-Fragebogenvorlage für das Softwareentwicklungs-Outsourcing herunter.
Die Liste ist nicht erschöpfend. Da Sie vielleicht Sie Ihre eigenen Fragen hinzufügen möchten, ist die Vorlage editierbar.

Prüfung von Softwareentwicklungsanbietern – mehr als DDQ

Um die Lieferantenauswahl noch gründlicher zu gestalten, können Sie noch mehr tun. Neben dem Versand des Due-Diligence-Fragebogens an den von Ihnen ausgewählten Lieferanten empfehlen wir:

  • einen Request for Proposal zu verwenden – sehen Sie sich diese editierbare RFP-Vorlage an;
  • mit den Kunden des Lieferanten zu sprechen und einige Referenzprüfungen durchzuführen;
  • die Website des Unternehmens und dessen Auftritt in den sozialen Medien zu überprüfen, z. B. LinkedIn;
  • sich das Unternehmensprofil auf Clutch anzusehen;
  • einen Besuch vor Ort zu unternehmen und mit Mitarbeitern aller Ebenen direkt im Betrieb zu sprechen;
  • den Lieferanten zu bitten, eine Testaufgabe durchzuführen, um die Qualität seiner Arbeit zu überprüfen.

Suchen Sie einen Partner für das Outsourcing der Softwareentwicklung?

Und wenn Sie schon dabei sind, warum nehmen Sie nicht Future Processing in die Liste Ihrer potenziellen Partner auf? Wir sind Experten für Softwareentwicklung mit über 20 Jahren Erfahrung und einem individuellen Ansatz für jeden Kunden. Wir sind gerne für Sie da!

Wir hoffen, dass Sie die DDQ für die Softwareentwicklung und andere Tools nützlich finden!

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer.

Diese Cookies werden verwendet, damit wir ständig unsere Website verbessern können und damit Ihnen auf dieser Website oder über andere Medien personalisierte Dienste anzubieten.