Menu

Gesamtbetriebskosten im IT Outsourcing – die verborgenen Kosten der internen Software-Entwicklung

Lesezeit: 3 min

Laut Forschungsergebnissen haben fast 50 % der leitenden Angestellten im IT-Bereich in den letzten 12 Monaten Budgeterhöhungen genossen, das höchste Niveau der letzten zehn Jahre. Dies resultierte aus der strategischen Rolle, die die Digitalisierung in der Geschäftswelt von heute spielt.

Doch obwohl die IT-Ausgaben positiver aussehen, bleiben die Kosten auf der Vorstandstagesordnung vieler Organisationen bestehen, wenn man auf über einzuschlagende Richtung im Hinblick auf die digitale Innovation entscheidet. Und es gibt zwei wesentliche Optionen: Die interne Durchführung der Software-Entwicklung, die für den digitalen Wandel erforderlich ist, oder das Outsourcen an ein anderes Unternehmen.

Die verborgenen Kosten der internen Durchführung

Sowohl mit dem internen als auch dem Outsourcing-Ansatz sind Kosten durch Kundenorganisationen verbunden, die in erster Instanz nicht offensichtlich sind. Diese Kosten müssen jedoch berücksichtigt werden, um das gesamte Bild der tatsächlichen Kosten für den Vergleich eines internen oder externen Vorgehens zu erhalten.

Wenn man die internen Kosten mit dem Outsourcing vergleicht, reicht es nicht, einfach die laufenden Kosten des internen Betriebes zu berücksichtigen und diese mit dem Angebot des Outsourcing-Unternehmens zu vergleichen. Das liegt daran, dass – höchstwahrscheinlich – nicht alle laufenden internen Kosten im Budget der Abteilung enthalten sind: Z. B. bestimmte Allgemeinkosten wie Miete, Gebäudewartung oder Versicherungen.

Wenn man die internen Kosten mit den Kosten für das Outsourcing ordnungsgemäß vergleichen möchte, müsste eine umfassende Prüfung aller internen Kosten durchgeführt werden – Kosten für die Ressourcen, die in jeder Aktivität verwendet werden, müssten erfasst und alle Kosten auf die Prozesse zurückgeführt werden, die sie unterstützen.

Unten finden Sie eine Anzahl von Kostenelementen, die hinzugezogen werden müssten, um die tatsächlichen Kosten des internen IT zu berücksichtigen. Die Übersicht wird Ihnen helfen, sicherzustellen, dass alle Kosten, die nicht Teil des Budgets Ihrer Abteilung sind, dennoch berücksichtigt werden.

Checkliste herunterladen: die tatsächlichen Kosten einer internen IT-Abteilung

 

Kostenelement

Kosten zutreffend

J/N

Vom Budget welcher Abteilung?

1.  Personalkosten

Personalanwerbungskosten
Mitarbeitervergünstigungen
Bonus
….

2.  Kosten des IT-Systems

Software-Lizenzen
Telekommunikationskosten
IT- Support

3. Gebäudekosten

Grundsteuer
Postgebühren
Kantine oder Kosten für eine Küche

4. Sonstige Kosten

Haftpflicht- und Berufshaftpflichtversicherung
Rechtsabteilung
Marketing, Werbung, Graphikdesign

 

Checkliste herunterladen: die tatsächlichen Kosten einer internen IT-Abteilung

Fazit

Die oben genannten Kosten werden in der Regel von der Kundenorganisation übernommen, oftmals jedoch nicht von deren IT-Abteilung. Aus diesem Grund werden die Kosten in der Kostenanalyse häufig übersehen, wenn der Preis interner und ausgelagerter IT-Dienstleistungen berücksichtigt wird.

 

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer.

Diese Cookies werden verwendet, damit wir ständig unsere Website verbessern können und damit Ihnen auf dieser Website oder über andere Medien personalisierte Dienste anzubieten.