Menu

Outsourcing – es dreht sich nicht nur ums Geld

Lesezeit: 4 min

Seit Jahren bemühen sich Unternehmen bereits darum, offshore günstige Arbeitskräfte zu finden und erhoffen sich dadurch schnelle Gewinne und geringere Ausgaben.

Auf der Suche nach Geschäftsmöglichkeiten landeten so manche dabei in vielen schlechten Outsourcing-Geschäften, die rein auf den günstigen Preis hin abgeschlossen worden sind, was zu Produkten mit schlechter Qualität geführt hat und dadurch nicht einen Cent an Einsparungen geliefert hat.

Sie werden sicherlich jedoch auch von erfolgreichen Outsourcing-Erfahrungen mit Unternehmen gehört haben, die großartige Ergebnisse und Kosteneinsparungen erzielt haben. Wo lag hier der Unterschied? Wie kombiniert man Kosten-Effektivität mit qualitativ hochwertigem IT-Outsourcing? Ist das überhaupt möglich?

Natürlich ist es das, Sie müssen aber eine Sache beachten:

Wählen Sie Ihren IT-Outsourcing-Partner niemals ausschließlich aufgrund des günstigen Preises aus.

Es ist zwar verführerisch und es werden oftmals signifikante Kosteneinsparungen in Aussicht gestellt, aber die Auswahl eines IT-Outsourcers auf der Grundlage des Preises gibt immer Anlass zur Sorge. Um ein gesundes Gleichgewicht zwischen Preis und Qualität zu finden, bedarf es der Berücksichtigung vieler Faktoren. Die kostenorientierte Auswahl kann dazu führen, dass man eine Geschäftsbeziehung mit einem Partner eingeht, der nicht über die ausreichende Größenordnung, Fähigkeiten, Infrastruktur oder – noch schlimmer – Motivation verfügt. Darunter wird Ihr IT-Projekt nur leiden.

Nehmen wir beispielsweise das Testen. Das ist der Bereich, der sehr oft gestrichen wird, wenn der Kunde Druck in Bezug auf die Preise macht. Dabei ist es eines der wichtigsten und bewährten Elemente im Bereich der Softwareentwicklung. Das Umgehen von Tests kann zu einem fehlerbehafteten Code und größeren Problemen führen, wenn die Software weiter aufgewertet oder entwickelt werden muss. Was noch schlimmer ist: Es könnte dazu führen, dass das Produkt nicht benutzt wird oder nicht den tatsächlichen Bedürfnissen des Nutzers entspricht.

Zusätzlich kann das fehlende Testen dazu führen, dass die Kosten steigen, da es viel länger dauert, einen schlechten Code zu reparieren als ihn gleich zu Beginn korrekt freizugeben. Ein Einschnitt in die Test-Zeit führt zu einer Software mit schlechter Qualität, was zu unglücklichen Kunden führt, die das Projekt als gescheitert empfinden.

Hier folgt noch ein Beispiel darüber, was passieren kann, wenn Sie sich zu sehr auf den Aspekt der Kosteneinsparung konzentrieren: Manche Unternehmen entscheiden sich für Outsourcing, um Teams zu niedrigeren Kosten aufzubauen. Im Sinne der bewährten Praxis ist dies sicherlich nicht der ideale Weg. Die meisten Outsourcer verfügen über Programmierer mit ausgezeichneten Fähigkeiten. Wenn Kunden lediglich „Body-Shopping“ betreiben (Vermittlung von Leiharbeitskräften), nutzen sie diese oder die allgemeinen Erfahrungen des Anbieters jedoch nicht.

In anderen Worten: Während der Kunde davon ausgeht, dass dies eine günstige Lösung ist, erhält er nicht wirklich Ware für sein Geld.

Beim Body Shopping haben die Programmierer normalerweise keine Kontrolle über ihre Arbeit und sie können gelangweilt oder demotiviert werden. Dies führt nicht wirklich zur Produktion des bestmöglichen Codes. Und, wie Sie bereits wissen, kostet das Wiederherstellen eines schlechten Codes wesentlich mehr, als wenn dies von Beginn an ordnungsgemäß erfolgt wäre.

IT outsourcing - Future Processing

Wie sieht dann die Lösung aus?

Versuchen Sie, eine starke Partnerschaft aufzubauen.

Das ist der Dreh- und Angelpunkt eines jeden Outsourcing-Projektes, sei es Softwareentwicklung oder etwas anderes. Wenn Sie eine Beziehung pflegen, die auf Offenheit beruht, ist das Outsourcing-Unternehmen eher geneigt, Sie zu warnen, sobald Probleme auftauchen, statt diese zu vertuschen. Dies hat den größten Einfluss auf den Erfolg oder das Scheitern des Projekts, etwas, was Ihnen langfristig viel Geld ersparen kann.

Investitionen sind ebenfalls sehr wichtig. Nicht nur im Hinblick auf Geld, sondern eher Zeit, Aufwand und weitere Perspektiven. Beziehungen funktionieren selten aus sich heraus, besonders dann, wenn es kleine kulturelle Unterschiede gibt.

Suchen Sie nach einem gut skalierbaren, kompetenten Team von erfahrenen Technikern, die nicht nur auf ein hohes Gehalt aus sind, sondern auf ein herausforderndes Projekt. Die Konsequenz ist ein besseres Endprodukt, was wiederum zu einer Fortsetzung der Partnerschaft führt. Und das ist der Punkt, wo sich die wahre Kosteneinsparung auf beiden Seiten ergibt – keine Verschwendung von Zeit und Geld bei der Suche nach einem neuen Softwareentwicklungsanbieter oder Kunden, viel weniger Zeit erforderlich, um das Team zu informieren, keine gepfefferte Lernkurve, ein Verständnis darüber, wie man von Anfang an gut zusammenarbeiten kann und die Bereitschaft auf beiden Seiten, ein gutes Endprodukt herzustellen.

Erfolgreiche Unternehmen lagern IT-Projekte aus, um geschäftlich beweglicher zu werden und wissen, dass dieses Projekt eine langfristige Investition darstellt, die sich auch langfristig auszahlt. Dies überwiegt definitiv die vermeintlichen schnellen Kosteneinsparungen durch die Auswahl eines Anbieters, ausschließlich aufgrund des versprochenen günstigen Preises.

Kontaktieren Sie uns und erfahren, wie wir ihnen helfen können.

Hiermit erteile ich meine Zustimmung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten, die ich auf dem Kontaktformular angegeben habe, zum Zwecke der Behandlung meiner Anfrage und für die weitere Korrespondenz in Bezug auf diese Anfrage. Der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist Future Processing, sehe unsere Datenschutz-Richtlinie.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer.

Diese Cookies werden verwendet, damit wir ständig unsere Website verbessern können und damit Ihnen auf dieser Website oder über andere Medien personalisierte Dienste anzubieten.