Menu

5 Gründe für den Start des Nearshoring

Lesezeit: 5 min

Es gibt Unternehmen, die nur interne Ressourcen einschalten, um ihre Softwareentwicklung zu managen und die ein Outsourcing nicht wirklich benötigen. Es gibt außerdem viele IT-Leiter (CIOs), die sich über die Vorteile von IT-Outsourcing nicht sicher sind und schlichtweg nicht daran glauben, dass es Ihrem Unternehmen zu einem Wettbewerbsvorteil verhelfen könnte.

All diese Horrorgeschichten über das Scheitern von Outsourcing nähren deren zögerliche Haltung. Sie haben jedoch auch sicher verschiedene Erfolgsgeschichten gehört, bei denen Outsourcing eine führende Rolle gespielt hat. Wo liegt also die goldene Wahrheit?

Die Kehrseiten von IT-Offshoring

Vielleicht lag der Unterschied in der Art des Outsourcings: Offshoring oder Nearshoring. In beiden Fällen wird ein Prozess oder Arbeitsvorgänge in ein anderes Land ausgelagert, wobei der Standort des Landes, also die Entfernung zu Ihrem Land, ausschlaggebend ist.

Die Entfernung ist beim Erfolg eines IT-Projekts ein wichtiger Faktor. Sie bestimmt die Kosten und damit auch die Häufigkeit der Präsenz vor Ort, die unerlässlich sind, um Ihrem ausgelagerten Team dabei zu helfen, ein gutes Verständnis Ihres Unternehmens und der von Ihnen gewünschten Leistung zu erlangen. Größere Entfernungen bringen oftmals auch größere kulturelle Unterschiede mit sich, was der Kommunikation abträglich sein kann und wiederum das Projekt selbst negativ beeinträchtigen könnte. Auch die Arbeit mit einem Team auf einem anderen Kontinent bringt weitere Hürden für ein effektives Projektmanagement, z. B. aufgrund der zu überwindenden Zeitzonen.

All dies hat bewirkt, dass Nearshoring, die heimatnahe Outsourcing-Lösung, an Bedeutung gewonnen hat.

Ihr größter Vorteil liegt in der Nähe Ihres ausgelagerten Teams – aber natürlich gibt es weitere ausschlaggebende Vorteile! Lassen Sie uns etwas näher darauf eingehen:

5 Gründe für den Start des Nearshoring

 

1.      Nearshoring sorgt für Kosteneinsparungen für IT-Projekte

Es ermöglicht Ihnen, einen Partner zu wählen, der nicht nur die Lösung rechtzeitig liefert, sondern auch die Kosteneffizienz des Projekts im Vergleich zur internen Durchführung desselben erhöht. Wenn man den zunehmenden Mangel an IT-Fachkräften in Westeuropa und die konstant steigenden IT-Personalkosten und IT-Personalwerbungskosten betrachtet, ermöglicht Ihnen das Nearshoring, sowohl Ausgaben zu senken, Zeit einzusparen, als auch Jahre an Erfahrungen direkt in das Projekt einfließen zu lassen. Die Nähe zum Nearshoring-Partner bedeutet außerdem niedrigere Reisekosten und eine bessere Kontrollmöglichkeit. Die Pluspunkte des Nearshorings sind die Verbesserung Ihre Services und das Ergänzen von Qualität bei allem, was Sie tun, und gleichzeitig die Einsparung von Projektkosten.

2.      Nearshoring liefert Zugang zu Expertenwissen

Es kann vorkommen, dass Ihr Unternehmen tatsächlich spezielles Fachwissen und besondere Kompetenzen benötigt, die nirgends zu finden sind – weder innerhalb Ihres Unternehmens, noch im gesamten Umfeld. IT-Experten sind schwer zu finden, schwer zu bekommen und schwer zu halten. Darüber hinaus stehen Sie mit anderen Arbeitgebern auf einem sehr schwierigen Markt im Wettbewerb. Gleichzeitig liefert Ihnen Nearshoring im Handumdrehen Zugang zu Experten in einer bestimmten Technologie. Experten, die sich nicht nur in der gleichen Zeitzone befinden, sondern auch noch Ihrer Arbeitskultur entsprechen. Dies führt zu weniger Kommunikationspannen und erklärt, warum erfolgreiche Unternehmen dazu tendieren, sich ausschließlich auf die Hauptkompetenzen zu konzentrieren und alles andere Fachleuten mit der nötigen Expertise zu überlassen.

3.      Nearshoring kommt der Belegschaft zugute

Es kann gelegentlich vorkommen, dass Ihr Unternehmen für kurze Zeiträume einen höheren Personalbedarf hat. Dann könnte Ihrem Unternehmen auch mit externen Mitarbeitern geholfen sein, die dieses Problem für Sie lösen. Manchmal ist es schwierig, eine noch so kleine interne Softwareabteilung zu erhalten und zu motivieren, da dieser Bereich außerdem nicht zu den Hauptkompetenzen Ihres Unternehmens zählt. Sie erfordert Zeit und Konzentration, die für andere Ziele benötigt werden. Nearshoring-IT-Projekte ermöglichen Ihnen, Ressourcen für die Hauptaktivitäten einzusetzen. Das Auslagern von IT-Tätigkeiten führt zu einer größeren Arbeitsmoral Ihres Teams, was der Arbeitseffizienz zugutekommt.

4.      Nearshoring rettet Ihr IT-Projekt

Was machen Sie, wenn Ihr größtes IT-Projekt, das den Geschäftserfolg Ihrer Organisation bestimmt, festfährt? Ganz wichtig ist es, zu handeln, bevor es zu spät ist, und wenn Ihr internes Team Schwierigkeiten hat, die Lösung zu finden, wird ein frischer Blick auf ein altes Problem ganz sicher willkommen sein. Innovation und Erfahrung des Partners – all dies und viel mehr wird Ihnen helfen, Probleme zu lösen, mit denen Sie schon lange kämpfen. Wenn Sie ein Projekt leiten, das im Hinblick auf das gesamte Unternehmen sehr wichtig sein könnte, ist es ratsam, dieses Spezialisten anzuvertrauen, die sich als kompetent erweisen, zeitnahe und effiziente Ergebnisse zu liefern. Durch einen Mangel an entsprechenden Fähigkeiten, um unvorhergesehene Komplikationen zu meistern, können komplexe IT-Projekte schnell zum Scheitern verurteilt sein. Handeln Sie jetzt, bevor es zu spät ist!

5.      Nearshoring verschafft Ihnen einen Wettbewerbsvorteil

Da Ihr IT-Nearshoring-Partner Erfahrungen mit verschiedenen Technologien, Unternehmen und Branchen hat, wird er Sie umfassend beraten können, wenn dies erforderlich ist. In der sich konstant ändernden Welt der Technologie, bringt Nearshoring die nötige Flexibilität. Des Weiteren erfordert Nearshoring, dass sie organisierter und besser auf Sprints vorbereitet werden. Das Projekt muss gut durchdacht sein und auf beiden Seiten klar kommuniziert werden. Auf diese Weise schafft es Raum für die Entwicklung von erstklassigen Lösungen, die es Ihrem Unternehmen ermöglichen, die Konkurrenz abzuhängen und die allgemeine Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Kernpunkt

Die Entscheidung für eine interne Abwicklung oder für Outsourcing erfordert eine gründliche Abwägung geschäftlicher Prioritäten. Die Beauftragung eines Nearshore-Teams erschwert das Projekt in gewissem Sinne. Darüber besteht kein Zweifel. Aber die Vorteile heben dies bei Weitem wieder auf. Prüfen Sie, ob die erforderlichen Ressourcen und Fähigkeiten vorhanden sind, um eine erfolgreiche Lösung zu liefern, die für Ihr Unternehmen wertschöpfend ist. Ein Projekt kann relativ leicht mit schlechter Qualität, mit überzogenem Budget und verspätet abgeschlossen werden. Nearshoring ermöglicht es Ihnen nicht nur, sich auf die Hauptkompetenzen zu konzentrieren und externe Ressourcen der Innovation einzusetzen, sondern gewährleistet auch eine strategische Handlungsfähigkeit mit einer passenden Technologie.

Kontaktieren Sie uns und erfahren, wie wir ihnen helfen können.

Hiermit erteile ich meine Zustimmung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten, die ich auf dem Kontaktformular angegeben habe, zum Zwecke der Behandlung meiner Anfrage und für die weitere Korrespondenz in Bezug auf diese Anfrage. Der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist Future Processing, sehe unsere Datenschutz-Richtlinie.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer.

Diese Cookies werden verwendet, damit wir ständig unsere Website verbessern können und damit Ihnen auf dieser Website oder über andere Medien personalisierte Dienste anzubieten.